Jokey & Umwelt

Wir übernehmen Verantwortung

Die Jokey Plastik Sohland GmbH ist sich seiner Verantwortung in Bezug auf seine Umweltauswirkungen bewusst. Die Vermeidung von Umweltbelastungen – um nachteilige Umweltauswirkungen zu reduzieren – ist für uns von grundsätzlicher Bedeutung.

Wir übernehmen Verantwortung und verpflichten uns zu einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Umweltleistung und zur Einhaltung bestehender Rechtsvorschriften.

Die Ziele unserer Umweltpolitik sind:

  • Die effiziente Nutzung der von uns eingesetzten Energie in allen Unternehmensbereichen
  • Die Schonung von vorhandenen Ressourcen
  • Die Reduzierung von Emissionen
  • Der Einsatz und die Beschaffung von innovativer und umweltschonender Technologien und Materialien
  • Die Förderung eines umweltbewussten Handelns unserer Mitarbeiter, Lieferanten und Geschäftspartner

Um diese Ziele zu erreichen und unseren Verpflichtungen gerecht zu werden betreiben wir ein systematisches Umweltmanagement:

  • Wir setzen uns konkrete umweltbezogene Ziele
  • Wir gehen sparsam mit wertvollen Ressourcen um und vermeiden Umweltbelastung und Energieverschwendung
  • Wir kennen und optimieren unsere Umweltleistung unserer Anlagen, Prozesse und Gebäudeteile
  • Wir binden alle Mitarbeiter, Lieferanten und Geschäftspartner in die ständige Verbesserung unseres Umweltmanagements ein
  • Wir berücksichtigen die Umweltauswirkungen bei unseren Einkaufsentscheidungen
  • Wir stellen die benötigten Ressourcen zur Erreichung unserer Ziele zur Verfügung

Durch interne und externe Audits wird die Einhaltung der gesetzten Ziele, bestehender Rechtsvorschriften und der Umweltpolitik kontinuierlich überprüft.

Mit umweltverträglichen Materialien und ressourcenschonenden Verpackungsdesigns verkleinern wir Ihren CO2-Abdruck.

Unsere innovativen Produktdesigns reduzieren das Gewicht und den Platzbedarf beim Transport, das verringert den Treibstoffverbrauch und die Schadstoffemission. Die Konstruktion der Behälter ist optimal auf die automatisierte Abfüllung ausgerichtet – sie macht Ihre Produktion einfacher, schneller, energieeffizienter und zudem leiser.

Vollständig recycelbare Materialien.

Die Umweltverträglichkeit der von uns eingesetzten Rohstoffe und Additive wird ständig überprüft und nach dem neusten Stand der Forschung ausgerichtet. Die von uns verwendeten Kunststoffe Polypropylen, Polyesterol, Polyethylen und ABS sind zu 100 Prozent recycelbar.

Aus Alt mach Neu: Kunststoffverpackungen aus Sekundärrohstoffen.

Unsere Verpackungen aus Sekundärrohstoffen stammen aus der Verwertung von Kunststoffabfällen. Herstellern von Farben, Lacken, Klebstoffen oder chemischen Füllgütern bieten wir damit ökologisch unbedenkliche Verpackungen mit dem gleichen technischen Leistungsprofil wie Neu-Kunststoffe. Das Grundmaterial aus edlem Grau oder attraktivem Silber kann in allen Druckverfahren aufmerksamkeitsstark dekoriert werden.

Die Natur als Kunststofflieferant: Verpackungen aus Biopolymeren.

Mit unseren Gebinden aus Biopolymeren verbessern Sie Ihre Öko-Bilanz und begegnen den Wünschen Ihrer umweltbewussten Verbraucher. Die Gebinde mit einem Anteil nachwachsender Rohstoffe besitzen die gleiche Funktionalität wie Verpackungen aus herkömmlichem Kunststoff.

Zertifizierung für nachhaltige Unternehmensführung.

Der sorgfältige Umgang mit den knappen Ressourcen der Natur bestimmt unser gesamtes unternehmerisches Handeln. Produktionsprozesse, Logistik und Gebäude optimieren wir kontinuierlich hinsichtlich Energieeffizienz und Schadstoffemission. Kunststoffabfälle sind bei Jokey schon immer Wertstoffe: Alle Kunststoffüberreste aus der Produktion werden wiederverwertet. Unser Engagement dokumentieren wir mit der Zertifizierung nach ISO 14001, ISO 50001 und BRC/IoP.